Gesundheit

Cresci Speerspitzen Präzision-Medizin-Anweisung für Herzinsuffizienz

Sharon Cresci, MD, außerordentlicher professor von Medizin und von Genetik in der Kardiovaskulären Abteilung der Washington University School of Medicine in St. Louis, führte ein Ausschuss, entwickelte die American Heart Association (AHA) wissenschaftliche Erklärung auf das Potenzial für Präzisions-Medizin zur Verbesserung der Behandlung für Patienten mit Herzinsuffizienz.

Die Anweisung, veröffentlicht Sept. 12 in der Zeitschrift Circulation: Genomic und Precision Medicine.

Herzinsuffizienz ist ein Zustand, in dem das Herz verliert allmählich seine Fähigkeit zum Pumpen von ausreichend Blut durch den Körper. Es entwickeln kann, nach einem Herzinfarkt oder anderen Herz-Verletzungen, wie z.B. eine virale Infektion, zum Beispiel, dass die Schäden am Herzmuskel.

Cresci und Ihre Kollegen erläutern, wie die Behandlung für Herzinsuffizienz schon bald werden Sie speziell für den einzelnen Patienten, basierend auf dem wissen der Genetik, Stoffwechsel und andere Faktoren bei einem Patienten die Biologie oder Umwelt. Präzision Medizin auch kann es den ärzten ermöglichen, um vorherzusagen, welche Patienten am wahrscheinlichsten zu entwickeln Herzinsuffizienz, so dass für die Möglichkeit der Prävention.

Neues Verständnis der genetischen variation, protein-Interaktionen, Stoffwechsel, drug delivery, Techniken der künstlichen Intelligenz und sogar den Darm mikrobiom öffnen die Tür für Präzisions-Medizin zur Identifizierung von Patienten, die möglicherweise profitieren von gemeinsamen Behandlungen und diejenigen, die vielleicht brauchen andere Strategien. Vor der Verschreibung der Medikamente, die ärzte in der Lage sein könnte, zu identifizieren, Patienten, die wahrscheinlich eine nachteilige Reaktion zu einer beliebten Droge, zum Beispiel, indem Sie Ihnen erlauben, wählen Sie einen anderen Therapie-Ansatz. Neuere klinische Studien zur Evaluierung von Therapien bei Herzinsuffizienz auch die Suche nach mehr unterschiedlichen Patientenpopulationen zu können, optimieren die Behandlung für verschiedene Patientengruppen.

Nach Cresci und Ihre Kollegen, dies ist eine aufregende Zeit für den Bereich der Präzisions-Medizin bei der Auseinandersetzung mit Herzinsuffizienz. Sie betont die Notwendigkeit der Entwicklung neuer Programme und Infrastruktur sowie spezialisierte Ausbildung für ärzte, um diese Innovationen in die Praxis.