Gesundheit

Geben Neugeborenen auf die Mutter sofort nach der Verschiebung der Elektroden

(HealthDay)—Unmittelbare Haut-zu-Haut-Kontakt zwischen Neugeborenen und Ihren Müttern wird gefördert, sondern birgt auch einige mögliche Risiken in Fällen von Kaiserschnitt-Geburt, sagen Forscher.

In einem neuen Bericht, den Wissenschaftler beschrieben zwei Fälle, in denen die neu gelieferten Babys kamen in Kontakt mit den Elektroden auf die Mütter der Haut, die verwendet wurden, um zu überwachen Ihre Vitalfunktionen während der C-Abschnitt der Operation.

Die Fälle wurden berichtet in der Dezember-Ausgabe des European Journal of Anaesthesiology.

Ein Fall ging es um eine 37-jährige Frau in Spanien, die erforderlichen C-Abschnitt Lieferung, weil Ihr der Kopf des Kindes war zu groß, um durch Ihr Becken. Die gesunden Jungen geliefert wurde mit keine größeren Blutungen und, nach einer ersten Untersuchung wurde darauf gelegt, seine Mutter ‚ s Brust.

„Kurz nachdem dieser die Herzfrequenz alarm ausgelöst wurde, auf dem monitor, aufgrund eines scheinbaren dramatischen Anstieg der mütterlichen Herzfrequenz,“ Bericht co-Autor Dr. Nicolas Brogly, sagte in einer Zeitschrift Pressemitteilung.

„Die Frau aber blieb bewusst und ohne Beschwerde,“ und Ihr Herz, Blutdruck und andere Vitalzeichen waren normal, sagte Brogly La Zarzuela University Hospital und La-Paz-Krankenhaus in Madrid.

Ärzte geprüft die elektrokardiographische (EKG -) Elektroden auf der Mutter.

„Das Neugeborene gefunden wurde, säugt die richtige Elektrode des EKG, die wurde sofort ersetzt werden, um eine andere Website auf der mütterlichen Haut,“ Brogly sagte. „Das abnormale EKG-Rhythmus, das war in der Tat eine Kombination aus der Mutter und des Babys EKG, und verschwand dann.“

Im zweiten Fall ging es um eine 36-jährige Frau in den Niederlanden, die hatte einen Kaiserschnitt, weil Ihr baby den Kopf nicht sinken. Nach der Geburt, das Neugeborene gelegt wurde auf die weibliche Brust. Bald nach, die Frau EKG zeigte einen ungewöhnlich schnellen Herzrhythmus.

„Eine schnelle Inspektion des Babys zeigte, die er eingenommen hatte, die richtigen EKG-Ableitung in der hand. Nach vorsichtig bewegte diese führen zu der Mutter der rechten Schulter, das EKG wieder normal,“ sagte Dr. Leonie Slegers, St. Antonius Krankenhaus, in Woerden.

Beide Fälle zeigen, dass durch das baby säugt, oder berühren Sie eine EKG-Elektrode, die kardiale elektrische Aktivität kann das baby mit der Mutter verschmelzen ist, Brogly sagte. „Diese neuartige Quelle für elektrische Störungen stellt ein Risiko für die Mutter und das baby“, fügte er hinzu.