Kinder Gesundheit

Kindheit Ernährungsunsicherheit gebunden schlechten Gesundheitszustand, Entwicklungs-Risiko

(HealthDay)—Ernährungsunsicherheit verbunden mit fair oder schlechte Gesundheit und Entwicklungs-Risiko, nicht aber mit Adipositas, Untergewicht, oder Stauchung, bei Kindern unter 4 Jahre alt, laut einer Studie online veröffentlicht Sept. 9 in der Pädiatrie.

Chloe R. Drennen, M. D., von der University of Maryland, Baltimore, und Kollegen Befragten Betreuer von kleinen Kindern, um zu prüfen, wie die Ernährungsunsicherheit betrifft übergewicht, Untergewicht, Wachstumsstörungen, Gesundheit und Entwicklung bei Kindern <4 Jahren. Die Korrelationen zwischen der Exposition Gruppen (Essen-secure; Haushalt Nahrung-unsichere und Kind Essen-secure; und Haushalt und Kind Essen-unsicher) und abhängigen Variablen untersucht wurden, durch das Alter von 48 Monaten. Die Daten wurden für einen multiethnischen Stichprobe mit 28,184 Kinder, 27 Prozent von Ihnen waren im Haushalt Lebensmittel-unsicher.

Die Forscher geschichtete Sie die Daten in vier Altersgruppen: 0 bis 12, 13 bis 24, 25 bis 36 und 37 bis 48 Monate. Sie fanden, dass weder Haushalt noch Kind Nahrung Unsicherheit korreliert mit Adipositas, Untergewicht, oder Verkümmerung, mit einer Ausnahme, im Alter von 25 bis 36 Monaten. Aber beides, Haushalt und Kind Nahrung Unsicherheit korreliert mit erhöhten Gewinnchancen fair oder schlechte Gesundheit und Entwicklungs-Risiko in verschiedenen Altersgruppen.