Macht der Brexit Engländer depressiv?

Macht der Brexit Engländer depressiv?

Das Ergebnis des EU-Referendums vom Juni 2016, bei dem über den Austritt Großbritanniens aus der EU abgestimmt wurde, hat viele Briten überrascht. Seitdem habe die Ärzte dort mehr Antidepressiva verordnet. Unsicherheit über Folgen des Austritts könnte die Ursache dafür sein, glauben die Forscher.

Einen Überblick über alle Nachrichten bekommen Sie auf aponet.de unter Aktuelles.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen