Persönliche Gesundheit

Neuronale Stammzellen vorbereitet für Neugeborene Therapie unter $5M gewähren San Diego-Forscher

California ‚ s stem cell agency verliehen hat fast $5 Millionen zu San Diego und Forscher vorbereiten, Therapie für Neugeborene, beraubt von Sauerstoff oder Blut während der Geburt.

Dr. Evan Y. Snyder verwenden Sie das California Institute for Regenerative Medicine gewähren bereit menschlichen neuralen Stammzellen für den Einsatz in der Neugeborenen. Diese Zellen release-schützende Chemikalien, die helfen könnten, die geschädigten Gehirnzellen zu erholen, sagte Snyder, professor an der Sanford Burnham Prebys.

Mangel an Nährstoffen während der Geburt verursacht, was heißt perinatalen hypoxisch-ischämischen Hirnschädigung. Es kann in Zerebralparese und anderen neurologischen Erkrankungen. Bestehende Anwendungen, wie die Kühlung, das baby, den Schaden zu begrenzen, aber nicht Reparatur-Zellen.

Snyder sagte, er sieht die neuronalen Stammzellen könnte gegeben werden den Babys, nachdem Sie schon durchgemacht Kühlung Therapie, die heute als standard der Versorgung. Diese sollten geprüft werden, an einer klinischen Studie im Vergleich zu einer Behandlung mit Kälte-Therapie allein.

Das Ziel ist die Rettung beschädigte Gehirn-Zellen, das sind „taumelt am Rande,“ Snyder sagte. Die neuroprotektive Zellen können kippen das Gleichgewicht in Richtung Genesung. Diese Zellen eigentlich nicht zu ersetzen beschädigte Zellen, sondern helfen zu heilen, während Sie Leben.

Die neuronalen Stammzellen generiert wurden, im Jahr 2000 von einem menschlichen Fötus, Snyder sagte. Die Zellen können kultiviert werden ständig an, bietet ein unerschöpfliches Angebot. Dies ist ähnlich zu dem, was Präsident George W. Bush entschied sich im Jahr 2001, als er genehmigte Bundes-Forschungsmittel in Höhe von existierenden Linien humaner embryonaler Stammzellen, Snyder sagte.

Snyder sagte, er schuf die Stammzellen in der Antwort auf eine Anfrage von den Nationalen Instituten der Gesundheit für die weitere effiziente Möglichkeiten, um die Verwendung von fetalem Hirngewebe. Er ursprünglich isoliert Sie im Jahr 1998, einer der ersten des Feldes.

In den meisten Fällen, ist das fetale Gehirn Zellen für die Forschung oder Therapie muss kontinuierlich gesammelt von Föten, sagte er. Wächst Sie aus neuronalen Stammzellen entfällt diese Notwendigkeit.

„Sie kann erweitert werden, Sie können angeschüttet werden, Sie können eingefroren werden,“ Snyder sagte. „Sie können sich zu jedem Zelltyp des Nervensystems, die Sie interessiert sind in.“

Fetal cell ist umstritten, weil die Zellen stammen von abgetriebenen Föten. Diese insbesondere neuronale Stammzellen erstellt wurden, mit Mitteln aus dem NIH, wenn das zugelassen wurde, Snyder sagte.

Die Zellen sind nicht ganz bereit, verwenden nur noch, Snyder sagte. Sie wurden angebaut Forschung unter Bedingungen, die nicht in einem klinischen Grad Herstellungsprozess. Das kann erreicht werden durch wachsen diese Zellen unter klinisch-Grad-Bedingungen.

„Zellen aus der gleichen Quelle wurde in klinischen Studien bei Hirntumoren,“ Snyder sagte. „Und ähnlichen Zellen wurden in klinischen Studien für Verletzungen des Rückenmarks.“

Snyder sagte, seine Arbeit unter die $4,96 Mio. CIRM gewähren, dauert etwa 2 1/2 Jahren. Dazu gehören Tier-Studien, um zu bestimmen, die beste Dosis von Zellen, wenn Sie zu geben, und, wo Sie Ihnen geben.

Die Zellen werden wahrscheinlich injiziert werden, durch die weiche Stelle auf der Neugeborenen den Schädel, Snyder sagte.