Gesundheit

African-American Special Interest Group Ziele für Vielfalt auf höchster Ebene innerhalb von HIMSS und healthcare-IT

Wenn Optum Direktor des Beratungs-Iris P. Frye ging zu Ihrem ersten globalen HIMSS-Konferenz vor mehr als fünf Jahren, was auffiel, war Ihr, aus der schieren Menge an Teilnehmern, einige waren Afro-Amerikaner.

Krankenpflege informatik erwarten Danielle Siarri sagte, Sie fühlte die gleiche Weise, Jahr-after-Jahr.

“Als ich das erste mal besuchte, war ich im Grunde geschockt,” Siarri sagte. “Ich didn’t verstehen, warum ich didn’t-finden Sie Profis, die aussah wie ich. Es didn’t setzen Sie sich mit mir. Als ich zurück kam das nächste Jahr, bemerkte ich es wieder.”

Bleiben Frauen eine Seltenheit in der healthcare IT-Branche. Afrikanisch-amerikanische Frauen und Männer, sind noch seltener.

Frye und Siarri verglich es um die Suche nach anderen Einhörnern in der Menge.

Das war der Beginn der Bildung der HIMSS’s-African-American Special Interest Group rund um 2014.  Die Gründung der co-Vorsitzenden sind die Frye und Rachelle Blake, Präsident und CEO von Omnimicro.

“Wir beide hatten gefehlt, um etwas zu bekommen, wie das geht für einige Zeit,” Blake sagte. “Wir wollten sicherstellen, dass es war über die Vertretung der Vielfalt in der Industrie als ganzes in health technology, und wirklich innerhalb von HIMSS.”

Sie bekam 25 Unterschriften zum start des Ausschusses und seit dann, sagte Blake, wächst durch Sprünge und Grenzen, so dass die Mitgliedschaft ist jetzt in den Hunderten gemessen.

Es umfasst nun Männer und Frauen aus der ganzen Welt.

African-American SIG Mitglied Ty Faulkner, professor für health technology, fördert den Prozess der Umstellung von Papier zu digital.

“Wie mir, Sie hatten ein gemeinsames Interesse an der Verbesserung der Stellung der Minderheiten in der Gesundheits-IT,” Faulkner sagte. “Mein Ziel ist, wie zur Beseitigung der digitalen Kluft.”

Blake lebt in Hamburg, Deutschland, für fünf oder sechs Jahren und hat verbindungen nach ganz Europa.

“Aus meiner Sicht, we’ve gesehen, einige wichtige Schritte,” sagte Sie. “Wie der Mensch zum Mond, we’ve gesehen in kleinen Schritten. Wir müssen sehen, Sprünge.”

Siarri Reisen in Ihrem job mit InnoNurseand und in Ihrer Rolle als social media ambassador für HIMSS, zunächst in Europa und jetzt in den Vereinigten Staaten. Sie hat Menschen gefunden, die warm und Einladend, überall, von Barcelona nach Malta und Finnland, sagte Sie.

Sie und Frye traf bei einem pre-conference-workshop auf der HIMSS Tiger Ausschuss – Technology Informatics Guiding Bildungsreform.

Die Afro-amerikanische SIG trifft sich monatlich, jedoch sind die Mitglieder in Kontakt durch Schlaffe und andere social-media-Kanäle.

Sie vermitteln Informationen und beantworten Fragen what’s Los bei HIMSS und innerhalb der healthcare-IT.

“It’s bringen unsere Einhörner zusammen, dass alle auf der Welt,” Siarri sagte

Jeder, der seine oder Ihre Erfahrungen und Anstrengungen für eine größere Vielfalt, um Ihre  die Arbeitsplätze.

Sabura Matthews, Direktor-Stellvertreter der Prozess-und Informations-system-Implementierung, die für Bayer Healthcare, trat der Afro-amerikanischen SIG während einer globalen Konferenz.

“I’m leidenschaftlich über das sehen Darstellung,” Matthews sagte. “Sie gehen über Ihre tägliche Arbeit, manchmal mit dem Kopf nach unten und manchmal merkt man dann, you’wieder einer der wenigen Afro-Amerikaner in der IT oder der Gesundheit. Als I’ve bekommen, höher und höher in der Organisation, there’s keine anderen Menschen, die wie ich Aussehen.”

Sie sieht die Bewegung, das ist wichtig, jetzt und für die Zukunft healthcare-it-Experten.

Matthews’ 14-jähriger Sohn ist daran interessiert und STAMM und ging mit Ihr zu einem HIMSS global conference als er 13 war. Eines der Ziele des Ausschusses ist es, mit den Studenten zu interagieren und informieren Sie über Gesundheit.

Die Entwicklung hin zu mehr Vielfalt in die richtige Richtung, Matthews sagte, obwohl mehr getan werden muss.

“Ich sehe eine Bewegung,” sagte Sie. “Im Allgemeinen sehe ich mehr Frauen in Führungspositionen. In ES, ich denke immer noch, it’s einem von Männern dominierten Bereich. Die Frauen am Tisch haben, um an der Spitze Ihres Spiels.”

Siarri, die benannt wurde Einflussreichsten Frauen in der Gesundheit IT, sagte she’d wie, um zu sehen, in der HIMSS mehr Frauen der Farbe in Führungspositionen. Das wäre eine gute Darstellung, wie sich die Branche geht.

“Wir sind Inklusion,” Frye sagte. “Wir wollen, dass jeder Teil dieser Geschichte. Nicht nur Afro-Amerikaner. Wir wollen aber, dass Afro-Amerikaner zu verstehen, we’neu hier für Sie.”

Frye sagte, dass Sie vor kurzem Sprach HIMSS leadership über die nächsten Schritte für die Gruppe. Der ehrenamtliche Ausschuss möchte zu einem offiziell anerkannten Teil von HIMSS.

“Wir verfestigten unsere Präsenz in der HIMSS,” Frye sagte. “Unser Nächster Schritt ist, wie wir tun können, indem Sie die Unterstützung der Führung bei der HIMSS. Wir planen auf der Arbeit an, dass für 2019.& ldquo;

Twitter: @SusanJMorse
E-Mail der Autorin: [email protected]