Gesundheit

Innovative Therapie bei akuter und wiederkehrender Zystitis

Über die Hälfte aller Frauen erkrankt mindestens einmal im Leben an einer Zystitis, die Hälfte von Ihnen sogar mehrfach.1 Begünstigt wird die Erkrankung durch eine Reihe an Faktoren: 

Unterkühlung (z.B. nasse Badekleidung, kalte Füße), sexuelle Aktivität, eine zu geringe Flüssigkeitszufuhr, die verhindert, dass Bakterien regelmäßig über den Urin ausgeschwemmt werden, Immunschwäche oder auch falsche Intimhygiene. Ursächlich sind zumeist E.coli Bakterien, die durch Schmierinfektionen über die Harnröhre in die Blase gelangen und dort eine Entzündung hervorrufen.

Da der Leidensdruck der Betroffenen zumeist sehr hoch ist, suchen Sie nach schnell wirksamen Hilfen, die akuten Beschwerden zu lindern sowie ein erneutes Auftreten der Erkrankung zu unterbinden. Mit dem zweifach wirksamen Utipro® plus können Sie ein Präparat empfehlen, das bei akuten sowie rezidivierenden Blasenentzündungen Abhilfe schaffen kann. Es setzt an den beiden für die Entstehung einer Blasenentzündung relevanten Orten an: im Darm und in der Blase. Der innovative Gel-Schutz (Xyloglucan-Gelatine) unterbindet das Anhaften der E.coli Bakterien an der Darmschleimhaut und damit die Vermehrung und Übertragung auf die Harnwege.2 Gleichzeitig lindern Hibiskus und Propolis die Symptome des Harn­wegs­infektes in der Blase. Durch die An­säuerung des Harns kann eine weitere Proliferation der Bak­terien­­ vermieden werden.3

Die Wirksamkeit von Utipro® plus in der Therapie der akuten Blasenentzündung und in der Rezidivprophylaxe ist nach den Kriterien der evidenzbasierten Medizin durch die Ergebnisse zweier randomisierter, placebokontrollierter Doppelblindstudien nachgewiesen.3,4

Mit dieser Doppelstrategie stellt Utipro® plus eine innovative, natürliche und gut verträgliche Therapieoption zur Behandlung von akuten sowie wiederkehrenden unkomplizierten Blasenentzündungen dar.

 

Weitere relevante Beiträge von Klinge Pharma zu Harnwegsinfekten finden sie hier

1. Wirksame Hilfen bei akuten und wiederkehrenden Blasenentzündungen

2. Wenn nasse Badekleidung zum Problem wird

 

Erfahren Sie mehr 

 

1 https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/gynaekologische-und-urologische-erkrankungen/blasenentzuendung—ein-thema-fuer-die-frau-2025600
2 Piqué N et al., Int J Mol Sci 2018: 19, 673
3 García-Larrosa A et al., E Clin Microbiol 2016: 233, 5
4 Salvatorelli N et al., Urol Int 2016;97(3):347-351

 

Pflichttext

 

Klinge Pharma GmbH
Bergfeldstraße 9
83607 Holzkirchen
Telefon: +49 (0) 8024 / 463320-0
E-Mail: info(at)klinge-pharma.com
www.klinge-pharma.com

Quelle: Den ganzen Artikel lesen