Haustiere

Welpen-Mühlen, am Straßenrand Zoos und Tier-Labs Erhalten eine Eine von USDA Trotz schlechten Bedingungen

Am Dienstag, das US Department of Agriculture (USDA)—die Bundes-Agentur, die beaufsichtigt mehr als 10.000 kommerzielle Zucht-Einrichtungen, zoos und Forschungslabors mit Tieren—veröffentlicht seinen Bericht über die Auswirkungen der für 2019, der behauptet, dass 99% dieser lizenzierte Einrichtungen wurden in „wesentliche übereinstimmung“ mit dem Tierschutz-Gesetz. Die Agentur ist der Bericht erklärt nicht, wie man es definiert „compliance“, oder geben Sie keine Beweise für Ihre Bewertung.

Während bis zum Jahr 2019, die USDA zurückgehalten, geschwärzt und sonst blockiert den Zugang zu Tierschutz records. Noch, Prüfprotokolle, die wir erhalten haben, zeichnen ein sehr unterschiedliches Bild von der, die beschrieben sind in den Bericht über die Auswirkungen. Hier sind einige Auszüge aus dem Gutachten von USDA-Inspektoren im Jahre 2019:

Alabama: “7 Erwachsene Hunde wurden untergebracht in einem outdoor-Gehäuse, die Schutz, aber nicht enthalten Bettwäsche. Es schneite Letzte Nacht und das Wetter zum Zeitpunkt der Inspektion war 48.7 Grad Fahrenheit.“

Florida: “Alle kinkajou Gehäuse enthalten eine übermäßige Ansammlung von verfaulenden Lebensmitteln und Ausscheidungen, vor Fliegen nur so wimmelte. Der fennec fox Gehäuse hatte eine Anhäufung von Fäkalien außerhalb Ihres Katzenklos. Der Lizenznehmer erklärt, dass er nur noch einen Tierpfleger, der reinigt das Gehäuse einmal wöchentlich. Heute ist der Lizenznehmer konnte sich nicht erinnern, das Letzte mal [die] Hüter gewesen, um die Anlage, und dass es hatte eine Weile gewesen. Wenn der Hüter nicht verfügbar ist, ist der Lizenznehmer bestätigt, die Gehäuse sind nicht gereinigt werden.“

Georgien: “Eine schwangere Deutsche Dogge im großen Hund whelping Gebäude ist zu Dünn. Ihre Wirbelsäule, rippen, Schulterblatt und Beckenknochen leicht sichtbar sind. Dieser Hund braucht zu sein bewertet durch den Tierarzt, um Empfehlungen für das halten Ihr Gewicht während der Schwangerschaft und Stillzeit.“

Missouri: “Alle Welpen wurden Dünn mit drei der Welpen mit sichtbaren rippen und Hüftknochen. Eines dieser Welpen war extrem schwach, hatte Schwierigkeiten zu stehen, und hatte sichtbare Schulter und der Wirbelsäule Knochen. Die Welpen waren untergebracht in einem outdoor-Gehäuse. Die Welpen hatten nicht erhalten jede Art von ergänzenden Ernährung oder Tierhaltung. Ein Tierarzt, der nicht konsultiert worden waren über Ihren Zustand.“

New York: “Während der Inspektion, ein Wurf Welpen beobachtet wurde mit einem erscheinen der Zwerg und etwas entfernt von den anderen Welpen. Wenn der Welpe abgeholt wurde, war es nicht zu atmen und war kalt bei der Berührung. Der Lizenznehmer erklärt, dass er beobachtet hatte, die Hunde in den Zwinger am Vormittag und zwei weitere Personen wurden arbeiten in den kennel während der Inspektion Prozess, aber keiner hatte bemerkt der Welpe war verstorben.“

Ohio: “Eine weibliche standard-chinchilla, [Anzahl] 2470, ist Dünn. Nach weiterer Prüfung, mindestens einen halben Zoll von dem Tier das Halsband ist eingebettet in den oberen Teil von Ihrem Hals. Die Haut um das betroffene Gebiet ist bedeckt mit einer dicken gelb/grünen Kruste. Blut ist vorhanden und Muskel identifiziert werden kann, in die offene Wunde.“

Pennsylvania: “Es gab einen Toten und verwesenden Neugeborenen Meerschweinchen beobachtet, eingebettet in die Zuführung ein. Es war Futter obendrauf und der Lizenznehmer hatte nicht beachtet das tote Tier in den feeder vor, um mehr ernähren.“

Texas: „ein weiblicher Pavian zog eine Tür Kabel durch eine öffnung an der Spitze der holding-Käfig in eine funktionierende Rutsche und erwürgt.“

Die USDA ’s Impact Report“ bietet eine grob falsche Charakterisierung des Staates vom Bund geregelt Tier Unternehmen. Dies nicht nur untergräbt das öffentliche Vertrauen in diese Agentur und administration, er bringt die Tiere in Gefahr. Ohne eine genaue und transparente Beurteilung von der Ebene der Tier-Pflege-Lizenznehmer bieten, ist es nicht möglich, die Umsetzung wirksamer Programme und Strategien.

Sie können helfen, stellen Sie sicher, leiden die Tiere sind nicht zu übersehen. Bitte besuchen Sie die ASPCA Advocacy-Brigade, um benachrichtigt zu werden, wenn wir Sie brauchen, um zu sprechen, sich für gefährdete Tiere in Ihrem Bundesland und im ganzen Land.