Persönliche Gesundheit

In ‚lawless‘ world-of-service-Hunde, viele Familien leiden

Alle Beratungs -, Therapie-und Medikamenten-Tat wenig, um die Leichtigkeit der 9-jährige Sobie Cummings‘ lähmende Angst und das Gefühl der isolation. Und so einen Psychiater, der schlug vor, dass ein service-Hund könnte helfen, das autistische Kind Kontakt mit anderen Kindern.

Zu Glenn und Rachel Cummings, Mark Mathis schien wie ein Traum wahr. Seinem Zwinger, Ry-Con-Service für Hunde, wurde nur ein paar Stunden entfernt, und auch er hatte ein Kind mit Autismus. Aber was gab den Ausschlag für den Entscheid waren Mathis Anmeldeinformationen.

„Ry-Con ein zertifiziertes Programm? Ja,“ erklärte eine online-Broschüre. „Im Jahr 2013, war Markus zertifiziert als NC state zugelassenen service-Hund-Trainerin mit Schwerpunkt im Bereich Autismus-service-Hunde für Kinder.“

Zehn Monate und $14,500 später, die Familie hatte zu Hause einen struppigen Mopp von einem Hund, der Sobie gekommen war, als Ihren „Erretter“. Aber wenn Sie öffnete die Haustür, Okami brach von Glenn Cummings‘ fassen und begann mauling einen von der Familie ältere Hunde—alle, wie Sobie beobachtete Sie von der Treppe in stummen Entsetzen.

Es war nur, nachdem Sie zurückgekehrt war, Okami und bat um eine Erstattung, dass die Familie die Wahrheit erfahren: Mathis war nicht eine Staatlich zertifizierte Hundetrainer. In der Tat, North Carolina, hat keine solche Zertifizierung Programm—und auch nicht jeder andere Staat.

Der service-Hund-Industrie—insbesondere im Bereich der „psychiatrischen“ service-Hunde für Menschen mit Autismus und posttraumatische Belastungsstörung—in den letzten Jahren explodiert. Aber eine nahezu vollständige Abwesenheit von Regulierung und Aufsicht verlassen hat, Bedürftigen, verzweifelten Familien, die anfällig für Inkompetenz und Betrug.

„Es ist eine gesetzlose Gegend. Der Wilde Westen“, sagt David Favre, ein Jura-professor an der Michigan State University und Herausgeber der Tier-Rechtlichen und Historischen Zentrum website.

Richtig, die Ausbildung eines service-Hund kann bis zu 1 ½ Jahre und die Kosten nach oben von $50.000, je nachdem, welche Aufgaben es wird gelehrt, durchführen. Aber die Amerikaner mit Behinderungen Act nicht erforderlich, dass ein service-Hund werden Professionell ausgebildet oder zertifiziert. Und nach dem US Department of Justice , lokalen und staatlichen Behörden untersagt, die Forderung, dass die Hunde registriert werden.

„Es muss speziell geschult werden, um Aufgaben, die sich auf die person, die Behinderung, aber es sagt nichts darüber, wer die Ausbildung oder die Qualität der Ausbildung oder die Wirksamkeit,“ sagt Lynette Hart, professor für Veterinärmedizin an der University of California, Davis. „Es ist also eine sehr Breite, weit geöffnete Scheunentor.“

Die ADA ermöglicht, Menschen zu trainieren Ihre eigenen service-Hunde. Aber Hart, der co-Autor der Studien von der Industrie, sagt, die meisten haben nicht die Zeit, das nötige kleingeld oder Vertrauen zu tun, und das bringt die Bedürftigen Familien, „in eine katastrophale situation.“ „Sie sind leichte Beute“, sagt Hart, dessen Verstorbenen Bruder hatte Autismus.

In 2012, dem Bundesstaat Illinois verklagt Lea Kaydus und Tiere für Autismus über „herzlos-Betrug“, in dem Sie nahm mehrere tausend Dollar von den Familien aber nie erreicht Sie mit Hunden. Kaydus wurde bestellt, um Wiedergutmachung zu zahlen.

Vor zwei Jahren, Noelle Hunde Vier Hoffen, dass Colorado Springs vereinbart, sich zu ergeben, seine Lizenz nach staatlichen Inspektoren bestätigt die Platzierung der Hunde mit „Inkontinenz, Mangel an grundlegenden house training, Trennungsangst und aggression.“

Und im letzten Jahr, Virginia Generalstaatsanwalt Mark Herring Klage gegen die Service-Hunde von Warren Retriever Inc., die damit wirbt Hunde ausgebildet, um Menschen zu helfen, die an diabetes leiden, PTSD, Anfallsleiden und Autismus. Die Klage wird behauptet, dass die diabetes-warnhunden, für die Warren berechnet bis zu $27,000, „waren oft schlecht ausgebildet, schlecht erzogen, und nicht bestückt, die helfen können, eine lebensbedrohliche situation, wodurch Sie wenig mehr als unglaublich teuer Haustiere.“

Anwälte für Besitzer Charles D. Warren Jr sagen, daß der Staat der Fall ist, auf der Grundlage der Beschwerden von „ein paar unzufriedene und fanatischen Verbraucher“, die „nicht erfüllt werden kann, und lehnen alle versuche der Unterkunft und der Vernunft.“ Ein Verhandlungstermin wurde noch nicht anberaumt.

Die Behörden in North Carolina untersuchen jetzt, Ry-Con.

Mathis, ein biotech-Ingenieur, gegründet Ry-Con nach seinem älteren Sohn, der autistisch ist, wurde erfolgreich gekoppelt mit einem service-Hund. „Es war bemerkenswert,“ Mathis sagte einem lokalen Magazin vor einigen Jahren. „Wir hatten ein neues Kind.“

Aufgenommen im Jahr 2014, Ry-Con arbeitet ausschließlich mit Briards—eine langhaarige französische hirtenhundrasse, Wiegen überall von 55 bis 100 Pfund. Der American Kennel Club-Website sagt, der Briard „packs so viel treue, Liebe und Geist in einem großen Rahmen, es ist oft beschrieben als“ das Herz in Pelz gehüllt.'“

Im Mai 2017 Pressemitteilung, Mathis behauptet, dass Ry-Con, mit Sitz in Apex, etwas südwestlich von Raleigh—war der größte Anbieter von Autismus-service-Hunde an der Ostküste und prahlte mit einer „Erfolgsquote von 100%.“

Es gibt nicht viele Programme, die spezialisiert in der Ausbildung von Hunden für Kinder mit Autismus, so die Cummings Familie glücklich zu finden, so nah an zu Hause.

Charlotte paar online recherchiert und gefunden, die positive lokale news-Artikel, sowie ein Profil von Ry-Con von CNNMoney. Mathis‘ website geladen wurde mit glühenden testimonials.

Und dann war da noch die Staatliche Zertifizierung.

„Für uns, zu sehen, dass er die Unterstützung des Landes … war riesig,“ Rachel Cummings sagt.

Das paar kontaktiert, Ry-Con im Juli 2017. Innerhalb von Tagen, Mathis genannt zu sagen, er habe den perfekten Hund für Sobie, obwohl er würde nicht traf und seine Verträge versprochen Ry-Con würde „hand-wählen Sie einen Welpen für die (Verbraucher -).“ Rachel Cummings sagt, Sie fand das eigenartig, aber: „ich war geblendet von der Hoffnung.“

Mathis schickte Sie ein Foto. Sobie beschlossen, den Namen Ihrer neuen Freundin nach dem japanischen Wort für Ihre Lieblings-Tier und der wolf.

Einige Monate später reiste die Familie auf Apex treffen den Hund. Sie war noch ein Welpe und noch nicht geschult, aber Sobie habe mehr Zeit mit Ihr verbringen. Ihre Mutter reißt Sie Malte Ihre Tochter strahlten, als Sie und Okami gespielt, in einem park.

„Ihr Leben wurde nicht die einfachste … gemobbt und wollen Freunde verzweifelt“, sagt Sie. „Und so war es nur eine schöne Sache zu sehen.“

Sobie Ihre Wände verputzt und Schule Ordner mit Fotos von Okami. Sie hielt ein gerahmtes Bild des Hundes neben Ihr Bett, umarmen und küssen und reden, um es vor dem schlafen gehen.

Aber beim nächsten Besuch, Cummings sagt, Okami war nicht wirklich voran.

Die International Association of Assistance Dog Partner sagt, dass ein service-Tier sollte mindestens 120 Stunden Schulung über sechs Monate oder mehr. Der Hund muss Antworten auf grundlegende Befehle—“Sitzen, Bleiben, Kommen, Unten, Ferse“—und in der Lage sein zu arbeiten, ohne ausstellenden „aggressives Verhalten gegenüber Menschen oder anderen Tieren.“

Studien haben gezeigt, dass bis zur Hälfte auswaschen der Ausbildung.

Während der Ausbildung Reisen nach lokalen Geschäften, Okami zog an Ihrer Leine, und weigerte sich, sich hinzulegen. In einem Einkaufszentrum, knurrte Sie und stürzte sich auf die Menschen, und entleert in einen Flur.

Noch, Sobie, und der Hund war verklebt, und die Familie hoffte, mehr training würde glätten die Ecken und Kanten. Okami „Schloss“ im letzten Mai; die Familie brachte Sie nach Hause Mother ‚ s-Day-Wochenende.

Cummings sagt, Ihre zwei Hunde Lagen in der Diele, wenn Okami angegriffen, provoziert. Sie sagt, es nahmen sowohl Ihr und Ihrem Ehemann zu hebeln Sie die Briard ‚ s Backen von den anderen Hund an die Kehle.

Wenn Mathis verweigerte die Rückerstattung Ihres Geldes, Sie verklagt. Sie waren sich nicht bewusst, dass Sie waren nicht die ersten Probleme mit Ry-Con.

Im November 2017, Christian und Shannon Poirier sagen, der Hund Mathis verkaufte Sie bisschen Ihre 11-jährige Sohn Daniel, der Autismus hat. Nach wiederholten Anfragen für eine Rückerstattung, Sie verklagt ihn in kleinen Forderungen Gericht und gewann.

Die Cummings Fall nie so weit.

Letzten Nov. 13, Mathis schickte eine E-Mail an Kunden kündigt er war zu schließen. Zu der Zeit hatte er über 40 Hunde in der Ausbildung. Er sagte, die operation war nicht länger vertretbar, die Schuld auf „Probleme mit Forderungen, und eine ausgewählte Anzahl der erst kürzlich Hunde und die unglückliche Antwort, die folgte.“

Am folgenden Tag, er Konkurs angemeldet Schutz.

Kunden, die erzählt wurden, zu kommen, sammeln Ihre Hunde. Nicht lange danach Beschwerden strömten in die Staatliche Attorney General, Josh Stein ‚ s Büro.

Einige Kunden behauptet, als Sie dort ankamen, Ry-Con zu finden, die Hunde abgemagert, scheu und mattiert mit Urin und Kot. Viele sagten, dass Ihre Welpen stürzte und erstickt an Kinder und andere Tiere, waren nicht housetrained und konnte nicht Antworten auf grundlegende Befehle.

Nancy Evans sagt, Ihre 19-jährige Tochter, Katie, hatte wartete über ein Jahr für Ihren Hund, Bailey. Katie litt unter PTBS und Angst so stark, dass Sie konnte nicht einmal nehmen Sie den bus selbst. Einmal mit nach Hause in Toronto, der Hund zeigte extreme aggression gegen Katie ‚ s älterer Bruder. Ein Experte, untersucht Bailey erklärte Sie untauglich für den Dienst, und eine Briard-Rettungs-Gruppe mitnahm.

Etwa einen Monat nach dem Verlust Bailey, Katie Selbstmord begangen. Ihre Mutter ist davon überzeugt, die Dinge anders gewesen wäre, hatte Bailey geklappt. „Meine Katie würde heute noch Leben, wenn wir, hatte ein geschultes service-Hund,“ Evans sagt.

Stein ‚ s office erhalten hat, mehr als vier Dutzend Beschwerden gegen die Ry-Con. In einer Antwort auf eine, Mathis beschuldigt Kunden brechen Ihre Verträge, fallen hinter den Zahlungen sind oder welcher Bedingungen in Ihre Häuser, und schlug vor, dass einige versuchten, Sie zu erpressen ihn.

In einer E-Mail an Die Associated Press, er Bestand darauf, dass seine Schwierigkeiten ergab sich aus der aktuellen Finanz-Themen.

„Einige (die Hunde) hatte früher nach Hause gehen als Ihre ursprünglichen geplanten Promotion,“ Mathis schrieb. „Einige von Ihnen ging nach Hause, auf Zeit, sondern Nachsorge Unterstützung war nicht sofort verfügbar. … Das ist nicht das gleiche wie der Verkauf untrainierte Hunde, und schon gar nicht ein vorsätzliches handeln oder Betrug.“

Aber der Staat attorney general behauptet, dass Mathis nicht nur falsch dargestellt seine Zugangsdaten aber auch verfälscht Züchter Informationen, die einige Familien, die Tiere, die ausgebildet wurden, in Erster Linie als Polizei-oder Sicherheits-Hunde, keine Hunde. Stein ‚ s Büro-auch behauptet, dass Mathis haben können abgesaugt werden, so viel wie $240,000 der non-Profit-Geld für persönliche Ausgaben, einschließlich Lebensmittel, Frisuren und video-Spiele.

Mittlerweile Stein sagte, dass die Familien mehr als $950,000—Geld, das er wird versuchen, sich zu erholen. „Die meisten, wenn nicht alle der Konsumenten hatte keine vorherigen Erfahrungen mit service-Hunde oder die Ausbildung von service-Tiere. Sie hatte daher keine Erwartungen, wie sich die Branche betrieben,“ die Beschwerde Staaten.

Mathis ging zu reagieren auf die Vorwürfe der überhöhten Anmeldeinformationen und Erfolg, stattdessen bezieht sich die AP zu mehreren zufriedenen Kunden.

Scott Gordon von Rolesville, North Carolina, wandte sich Mathis für die Hilfe mit seinem 6-jährigen Sohn, Beckett, Autismus hat. Er sagt Zuzu war eine perfekte Passform.

„Ich muss lasse mit ihm für mindestens 45 Minuten, um ihn zum einschlafen“, sagt er. „Nun, ich Küsse Ihnen beiden gute Nacht, und ab geht er schlafen.“

Whitney Reynolds sagt, eine Berührung oder ein lecken von Ihren Briard, Cosette, stoppen kann man von Ihr 7-jähriger Sohn ist Zusammenbrüchen kalt. „Sie ist ein Segen,“ Cary, North Carolina, sagt Frau.

Aber der Cummings Familie und andere, Ry-Con wurde ein Fluch.

Rachel Cummings, sagt Sobie, nicht verlassen Ihr Zimmer oder Essen für mehrere Tage nach dem Angriff; ein Arzt diagnostiziert das kleine Mädchen mit PTBS.

Eines Tages, Cummings fand einen leeren Bilderrahmen, die unter Ihrer Tochter im Bett. Sobie gerissen hatte, das Foto von Okami in kleine Stücke, die Sie eingesperrt in eine kleine box und den Schlüssel weggeworfen.

Jetzt 11, Sobie schläft mit einem ausgestopften Eule—Ihr neues Lieblings-Tier.

„Ihr Leben ist nicht, was es war“, sagt die Mutter. „Das Licht ist nicht wieder in Ihr Augen noch.“

Und was wurde aus Okami? Rachel und Glenn Cummings gelernt, dass Mathis verkauft hatte, Ihr zu einer anderen Familie, mit ähnlichen Ergebnissen.